Seit dem 22.11.21 gilt die Corona-Notfall-Verordnung des Landes Sachsen.
 
In §18 der Verordnung ist geregelt, dass in Gottesdiensten die 3G-Regel gilt, also Geimpft, Genesen, Getestet. Zusätzlich hat der ständig aktualisierte Orientierungsplan der Landeskirche weiterhin Gültigkeit. Bitte bringen Sie einen Impf-, Genesenen- oder offiziellen Testnachweis (maximal 24h alt) mit. 
 
Wir bitten um Einhaltung und Beachtung! So unangenehm es auch sein mag, diese Vorschriften sind von uns als Kirchgemeinde vor Ort umzusetzen. Wir sind ein Teil der Gesellschaft und wollen damit unseren Beitrag leisten, diese schwierige Situation zu bestehen. Änderungen sind jederzeit möglich.
 
Der Kirchenvorstand