Aktuelles - Kirchgemeinde Pobershau

Wir freuen uns auf unseren 1. Spendenlauf am:

Samstag, den 27. August 2016 von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr
am Parkplatz Katzenstein in Pobershau

und laden alle laufbegeisterten Menschen recht herzlich dazu ein.

Die Idee dahinter: Die teilnehmenden Läufer suchen sich vorab Sponsoren, welche die Leistung des Sportlers honorieren möchten - mit einem Festbetrag oder einem Betrag je gelaufener Runde. Bei der Wahl der Sponsoren ist jede Kreativität erlaubt, egal ob große oder kleine Firma, das Stammautohaus, der Schuhladen,... UND natürlich alle privaten Sponsoren, wie die Oma, der Papa, die Eheleute gegenseitig, die Patentante, der Nachbar und so weiter...

Alle die Spaß am Laufen haben und denen unser Pobershau,mit Kirche und  Glockengeläut am Herzen liegen sind herzliche eingeladen, die Laufstrecken im wunderschönen Katzensteingebiet zu absolvieren. Die große Runde (für alle ab 13 Jahren) beträgt ca. 1,5 km, die Kleine (für alle bis 12 J.)  wird ca. 0,7 km lang sein. Die jeweilige Runde darf von allen sooft wie möglich in der vorgegebenen Zeit von zwei Stunden gelaufen werden. Eine Siegerehrung wird es für die meisten gelaufenen Runden in den Wertungen weiblich/ männlich der jeweiligen Kategorien geben.

An diesem Nachmittag ist jeder herzlich am Laufort willkommen. Die Läufer dürfen lautstark unterstützt werden, Sponsoren ihren Läufern die Daumen drücken und alle gemeinsam werden zum Abschluss eine Läuferandacht im Festzelt feiern. Für Kinderbetreuung das leibliche Wohl und ein entsprechendes Rahmenprogramm wird gesorgt sein.

Der Erlös wird zur Finanzierung eines neuen Bronzegeläuts verwendet, die "Nachkriegslösung" -Eisenhartguss- wird in den nächsten Jahren seine Haltbarkeit erreicht haben und muss dringend ernsetzt werden. Der Eigenanteil für uns Pobershauer wird bei ca. 100.000 EUR liegen. Die Kosten für unsere kleinste Glocke, die sogenannte Taufglocke betragen ca. 13.000 EUR. Diese Glocke läutet unter anderem bei jeder Taufe und Konfirmation. Vielleicht gelingt es uns ja, gerade durch die vielen Kinder, die sich zum Laufen angesagt haben, diese Glocke praktisch "zu erlaufen"....

Auch wer keinen Sponsor hat, ist herzliche eingeladen, da haben wir noch die ein oder andere Idee....

Anmeldungen und Informationen

Im Pfarramt Pobershau (siehe Kontaktoder beim Vorbereitungsteam:
Michael Hengst: 0160 9075 4897 oder hengst_michael@yahoo.de

Anmeldungen sind auch am Lauftag noch vor Ort möglich, bitte dann ausreichend Zeit bis zum "Startschuss" um Punkt 16.00 Uhr einplanen.

Spendenkonten

Erzgebirgssparkasse -  IBAN: DE85 8705 4000 3117 0006 14 BIC: WELADED1STB
KD-Bank - IBAN:  DE91 3506 0190 1682 0090 19 BIC: GENODED1DKD
Verwendungszweck: RT 2221 - Spendenlauf

Schaue dir die Bilder vom Familiengottesdienst "Ostern verändert" an.

Zur Galerie

Mitarbeiterpflege: Zur Klausurtag des KV Anfang des Jahres haben wir als ein wichtiges zukünftiges Gestaltungselement für eine gute Gemeinde das Feld der Mitarbeiterbetreuung gesehen. Dies soll zukünftig durch ein Team geschehen, das idealerweise aus Gemeindegliedern und einigen KV-Mitgliedern besteht. Nähere Informationen dazu folgen im Kirchenblatt.

Seelsorge- und Krankensalbungsteam: Diese Teams bestehen seit einigen Wochen und deren Dienst kann von jedem Gemeindemitglied in Anspruch genommen werden. Das soll im Kirchenblatt, auf unserer Website und an der Infotafel im Kirchenvorraum mit den Kontaktdaten bekannt gegeben werden.  

Aufführungsrechte für Lieder und Chorsätze, die dem Urheberrecht unterliegen: Die Aufführung modernerer Stücke unterliegt auch für Gemeinden im Gottesdienst dem Urheberrecht. Um dies zu ermöglichen, möchten wir ein Internet-Angebot nutzen.Christian Copyright Licensing International, abgekürzt CCLI, bietet nach Zahlung einer Jahresgebühr die Möglichkeit, Noten und Texte von über 20.000 Liedern für die Aufführung im Gottesdienst zu nutzen. Diese können heruntergeladen und ausgedruckt oder per Leinwand und Projektor zum gemeinsamen Singen genutzt werden. Ein großer Teil der Einnahmen von CCLI fließt zu den Rechteinhabern der Musikstücke zurück.

Schwingungsgutachten für neue Glocken: Das Landeskirchenamt hat vermittelnd ein Angebot des Ingenieurbüros für Baudynamik Beyro aus Peitz dafür eingeholt. Überprüft werden unter anderem die Reaktion des Kirchturms auf dynamische Kräfte und dessen Eigenfrequenzen. Es beläuft sich auf 2915€ inkl. MwSt. und wird beauftragt. Vom Ergebnis hängt ab, welche Glockengewichte maximal in unserem Kirchturm eingebaut werden können.

Glockenfinanzierung: Als eine der ersten Aktionen rund um die neuen Glocken soll am 27. August 2016 ein Spendenlauf am Parkplatz Katzenstein stattfinden. Prinzip: Läufer suchen sich Sponsoren und erlaufen pro absolvierter Runde von diesem einen bestimmten Betrag. Eventuell gelingt es zusätzlich, einen Gesamtsponsor zu gewinnen, der nochmals alle absolvierten Runden vergütet.Nähere Informationen dazu erfolgen in den nächsten Wochen, nach erfolgter Rücksprache mit der Stadt Marienberg.

Gottesdienst-CD: Mitschnitte verwaltet Michael Hengst, wer möchte, kann bei ihm aufgenommene Gottesdienste als gebrannte CD bekommen.

Gemeindefreizeit: Die Vorbereitungen für die Gemeindefreizeit starten allmählich, Ingolf hat einen Anmeldebogen mit Zimmeraufteilung vorbereitet und auch erste Überlegungen zum Inhalt erfolgen. Referent wird Andreas Riedel vom Evangelisationsteam Erzgebirge sein.

Angabe des Pfarrers im Kirchenblatt: Aus der Gemeinde kam der Wunsch, diese Information wieder aufzunehmen. Das wird ab dem nächsten Kirchenblatt umgesetzt.

Neue Läuteanlage: Im nächsten Kirchenblatt werden dazu ausführlichere Informationen zum Hintergrund, zum prinzipiellen Ablauf und zu den nächsten konkreten Schritten veröffentlicht. Das Schwingungsgutachten wurde noch nicht durchgeführt. Von Herrn Schumann, Landeskirchenamt, haben wir die Niederschrift zum Ortstermin im Januar erhalten. Eine erste Kostenschätzung anhand vergangener ähnlicher Projekte war beigefügt. Drei Glocken in Des-Dur

(des' -f'- as') würden demnach ca. 117.000€ kosten, die Ausführung in E-Dur (e'-gis'-h') aufgrund wesentlich geringerer Gewichte ca. 87.000€. Die Kosten für den neuen Glockenstuhl und weitere Nebenarbeiten sind in diesen Summen nicht enthalten.